Gesund bleiben im sozialen beruf

Anmeldung zum Workshop gesund bleiben im sozialen beruf

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Workshopinformationen zum download

Download
Gesund bleiben im sozialen Beruf_Infos.p
Adobe Acrobat Dokument 33.9 KB

allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) / Teilnahmebedingungen

Geltungsbereich: Diese AGB regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Teilnehmer / der Teilnehmerin der Workshops (nachfolgend TN genannt) und den Referentinnen Roswitha Sterr und Petra Markus (nachfolgend Veranstalterinnen genannt).

Anmeldung: Die Anmeldung bedarf der Schriftform per E-Mail oder dem Anmeldeformular. Mit der Anmeldung erkennt die /der TN die AGB an. Aufgrund limitierter Plätze werden Anmeldungen in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Mit der Anmeldung erklären Sie sich bereit, die Kosten des Workshops zu übernehmen. Wenn Ihr Unternehmen die Kosten trägt, haben Sie sichergestellt, dass die Kostenübernahme verbindlich erfolgt. Die Anmeldung wird Ihnen von den Veranstalterinnen innerhalb von zwei Werktagen bestätigt. Der Anmeldeschluss ist 14 Tage vor dem jeweiligen Seminar.

Workshopgebühren: Bis vier Wochen vor der Veranstaltung räumen die Veranstalterinnen einen Frühbucherrabatt ein. Die Workshopgebühr beträgt bei einer Anmeldung bis zu vier Wochen vor dem jeweiligen Workshoptermin 185,00 €, danach 240,00 €. Entscheidend ist der Eingang der Anmeldung bei uns. Die Workshopgebühr versteht sich pro Person und Seminar, die Umsatzsteuer entfällt. Die Workshopgebühr ist zwei Wochen nach Rechnungserhalt fällig und ist auf das in der Rechnung aufgeführte Konto mit Angabe der Rechnungs-Nummer zu überweisen. Alle Rechnungen, auch Stornierungsrechnungen, werden mindestens zwei Wochen vor Seminarbeginn an Sie versendet. Kommt die / der TN in Zahlungsverzug, wird automatisch die Stornogebühr fällig und die Teilnahme an eine /einen neuen TN vergeben.

Seminarabsage: Die Veranstalterinnen behalten sich die Absage von Seminaren aus höherer Gewalt oder aus wichtigem Grund, wie z.B. bei Krankheit einer Referentin, zu geringer Zahl von Teilnehmenden, etc. vor. Die angemeldeten Personen werden hiervon unverzüglich informiert und die bereits bezahlte Seminargebühr zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

Stornierung: Eine bestätigte Anmeldung kann bis zu 21 Tage vor Seminarbeginn gegen eine Bearbeitungsgebühr von 45,00 € schriftlich storniert werden, danach ist die Workshopgebühr in voller Höhe zu zahlen. Gebührenfrei ist bis mindestens 3 Tage vor dem Workshop die Benennung einer Ersatzperson zur Teilnahme möglich. Eine / Ein TN, die / der nach der obigen Frist zurücktritt oder zum Seminar nicht erscheint, ist grundsätzlich zur Zahlung der vollen Gebühr verpflichtet.

Datenschutz: Der Name der TN erscheint auf einer Teilnehmerliste, die Bestandteil der Workshopunterlagen ist. Dieser Veröffentlichung kann durch TN widersprochen werden. Die Veranstalterinnen behandeln die Daten der TN vertraulich und nutzen diese nur im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Die bei der Anmeldung übermittelten Bestandsdaten (Vorname, Nachname, Anschrift, E-Mail) werden zum Zwecke der Verwaltung gespeichert und zur Abwicklung des Workshops genutzt.